PUPPEN & Spielzeug

2018-11-07 10:30:17

Größte Auktion von Special Auction Services in Newbury

Special Auction Services veranstaltet am 27. und 28. November in Newbury, England, die größte Auktion seiner Geschichte mit Teddys, Puppen, Puppenhäusern und traditionellem Spielzeug. Über 1.000 Objekte werden versteigert, die Preise reichen von 30,– (zirka 34,– Euro) bis 5.000,– Pfund (zirka 5.700,– Euro).
An Tag eins dreht sich alles um Teddys. Eines der Highlights ist ein zirka 71 Zentimeter großer Steiff Teddybär von 1910, der zusammen mit einem Bild des ursprünglichen Besitzers für geschätzte 3.000,– bis 5.000,– Pfund (zwischen 3.420 und 5.700,– Euro) unter den Hammer kommt. Außerdem dabei: die Campell Bears, drei Bären-Maskottchen aus dem Ersten Weltkrieg aus einer limitierten Serie mit einer Auflage von 398 Stück, gesammelt von den Zwillingen David und Guy Campell. Diese Bären werden mit 800,– (rund 912,– Euro) bis 1.200,– Pfund (1.368,– Euro) gehandelt.

Ein weiteres Highlight ist ein Steiff Teddybär von zirka 1912 in seinem originalen Filzkostüm mit dem erhaltenen Knopflabel im Ohr, der mit 800,– bis 1.200 Pfund,– gehandelt wird. Man vermutet, dass dieser Bär einen Bräutigam darstellen sollte, ein Geschenk, das häufig von Arbeitskollegen als Hochzeitsgeschenk offeriert wurde. Ein sehr seltener Ur Steiffteddybär von 1926, der auf einem Uhrenfahrzeug sitzt, wird auf den gleichen Preis geschätzt.

Bei der Auktion werden rund 250 moderne Sammlerbären versteigert, zu Preisen ab 30,– Pfund, die auch ein ideales Weihnachtsgeschenk darstellen.
Die Auktion für Puppen, Puppenhäuser und traditionelles Spielzeug findet am 28. November statt. Hier sind folgende Highlights dabei: Die Lilian Middleton Kollektion mit 25 englischen Wachspuppen aus dem 19. Jahrhundert mit dabei zwei Schwestern, die vermutlich/angeblich Charles Dickens Töchter gehörten und für 100,– (rund 114,– Euro) bis 1.000,– Pfund (1.139,– Euro) unter den Hammer kommen. Fünf 1930er Pantomime-Puppen von der Isle of Wight, darunter von Man Friday, Oliver Twist und Buttons, die ins Publikum geworfen wurden oder als Preis an Kinder, die auf die Bühne kamen, verteilt wurden. Sie werden auf 60,– (zirka 68,– Euro) bis 100,– Pfund geschätzt.

Experte Daniel Agnew sagt zu der Auktion: „Wir haben einige fabelhafte Objekte an Spielzeug, Puppen und Teddybären dabei, um alle Geschmäcker und Budgets abzudecken. Dieses Jahr haben wir außerdem eine ganze Reihe moderner Sammlerbären dabei, von denen wir denken, dass sie bei Sammlern gut ankommen könnten oder bei all denen, die auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind.“ www.specialauctionservices.com

URL:
http://puppen-und-spielzeug.de/?p=11909

© PUPPEN & Spielzeug 2012
Alle Rechte vorbehalten