Little Pearls

10 Jahre Babypuppen von Ursula Konhäuser

Seit nunmehr 10 Jahren ist Ursula Konhäuser unter dem Label „Little Pearls“ professionell als Rebornerin aktiv. Damit ist die Rendsburgerin eine Frau der ersten Stunde in der noch jungen Babypuppen-Szene. In PUPPEN & Spielzeug berichtet sie über ihren künstlerischen Werdegang, ihre Erfolgsgeheimnisse und die Besonderheiten des Rebornens.

»Weiterlesen

Tatiana Baevas Kunstbegriff

Bekleidete Skulpturen

Die russische Künstlerin Tatiana Baeva ist eine der ganz Großen der Szene. Seit 30 Jahren fertigt die Moskauerin Puppen. Mit beschränkten Mitteln, aber einer außergewöhnlichen autodidaktischen Begabung begann ihre Karriere im Jahr 1982. Heute kreiert sie Skulpturen, die Sammler auf der ganzen Welt begeistern.

»Weiterlesen

Die Kunst der Elisabeth Flueler-Tomamichel

Variationen als Stil

Ihr Portfolio ist groß. Egal ob detailreich ausgearbeitete Puppe, figurative Objektkunst oder Fabelwesen: Die Schweizerin Elisabeth Flueler-Tomamichel ist vielseitig. Sie hat die internationale Puppenszene maßgeblich geprägt und begeistert Liebhaber ihrer Kunst mit immer neuen Ideen und ausgefallenen Kreationen. Dabei fertigt sie jedes Kunstwerk nur ein einziges Mal.

»Weiterlesen

Anna Meyers Gnome, Kobolde und Elfen

Schrullig und liebenswert

Das erste Grün sprießt und die Vögel zwitschern. Die ideale Zeit, um einen ausgedehnten Waldspaziergang zu unternehmen. Auf einmal knackt es laut im Unterholz: ist es ein Gnom, ein Kobold oder gar ein Troll? Eher nicht, denn diese Geschöpfe gehören in das Reich der Fantasie und ins Werk der Künstlerin Anna Meyer, wie ihre Kreationen deutlich machen.

»Weiterlesen

Reise-Impressionen von Siu Ling Wang

Sibirisches Tagebuch

Viele Puppenmacher sind weltweit unterwegs, um ihre Kunstwerke zu präsentieren. Die in München lebende Siu Ling Wang folgt im November 2011 der Einladung von Alexander Sukhorukov, dem Veranstalter einer Puppenausstellung in Novosibirsk. Ihre spannenden Erlebnisse hat sie für die Leser von PUPPEN & Spielzeug in einem Tagebuch zusammengefasst.

»Weiterlesen

Ute Lutz und ihre Repro-Puppen

Kindheitstraum

Auch wenn die Faszination für Puppen häufig bereits in jungen Jahren existiert, beginnen Künstlerkarrieren im Normalfall erst im Erwachsenenalter. Bei Ute Lutz war das ganz anders. Schon als kleines Mädchen wollte sie unbedingt tiefer in die Thematik einsteigen. Der Auslöser dafür war eine ganz spezielle Puppe ihrer Mutter, die ihre Kindheit entscheidend mitprägte.

»Weiterlesen

Der Mix macht's

Heidemarie Doyés Kombinationsgabe

Sie sind auffallend, zuweilen provokant und fast schon verstörend. Aber vor allem eines: außergewöhnlich. Die Kugelgelenkpuppen (Ball Jointed Dolls), die Heidemarie Doyé aus Resin fertigt, verbinden Elemente verschiedenster Stilrichtungen. Das Ergebnis ist eine unverwechselbare Handschrift, die sowohl in den Puppen als auch in deren Kleidung sichtbar wird.

»Weiterlesen

Wechselstimmung

Puppen- und Bärenbörse in Rotterdam

Als Hafenstadt ist Rotterdam traditionell ein Schmelztiegel der unterschiedlichsten Kulturen. Daher ist die holländische Metropole ein hervorragender Schauplatz für eine Puppen- und Bärenbörse. Denn schließlich verbinden sich bei dem Event im Messezentrum Ahoy die unterschiedlichsten Kunstrichtungen zu einem harmonischen Gesamterlebnis.

»Weiterlesen

Geschichtsstunde

Die Porträtpuppen von Gerlinde Bartelt-Stelzer

Gerlinde Bartelt-Stelzer liebt die Abwechslung. Die Bandbreite ihrer Exponate reicht von bedeutenden Persönlichkeiten der Geschichte über Kinderdarstellungen bis hin zu Moorleichen für das Naturhistorische Museum in Wien. Doch egal was ihr Atelier verlässt: die Kreationen sind in Kunst und Wissenschaft gleichermaßen hoch angesehen.

»Weiterlesen

Die Puppenkunst aus der Strychnin Galerie

Dolls in the City

Die Strychnin Galerie wurde Ende der 1990er-Jahre von Yasha Young in New York gegründet. Dort findet man vornehmlich Werke junger Künstler, die ihren ganz eigenen, häufig surrealistischen, aber stets unkonventionellen Stil pflegen. Nach einer ersten Filiale in London gibt es nun auch eine Zweigstelle in Berlin. Zur Eröffnung stand die Ausstellung „Valley of Dolls“ auf dem Programm.

»Weiterlesen

„Meine Bären mache ich für die Seele!“

Seit einem Vierteljahrhundert stellt die kleine aber feine Manufaktur Zwergnase im thüringischen Schalkau Künstler­bären und -puppen her. Mit Designerin Nicole Marschollek-Menzner sprach TEDDYS kreativ-Autor Thomas ...

»Weiterlesen

Wer bin ich?

Ich erhielt über meine Schwieger­mutter aus Stuttgart die Bitte um Einschätzung zu einem Geschenk, welches sie von einer Freundin der Familie erhielt. Den besagten Steiff ...

»Weiterlesen

Der wachsame Beobachter

Wenn Eddi in seiner Erdmännchen-Familie Wachdienst hat, stellt er sich kerzengerade auf die Hinterbeine und passt auf, ob von irgendwoher Feinde im Anzug sind. Wenn ...

»Weiterlesen

Teddy & Plüschtierwelten
Antik & Auktion
Kreativ
Kennen Sie schon?
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011