Von Holz inspiriert

Vita Soyka – Die Sammlerin wird Künstlerin

Die Künstlerin Vita Soyka ist in der Ukraine zuhause, genauer gesagt in Liviv, der siebtgrößten Stadt des Landes. Sie ist seit jeher begeisterte Sammlerin antiker Puppen. Als sie eines Tages zwei frühe Holzpuppen ersteht, wächst in ihr der Wunsch, auch so etwas zu kreieren. Auf diese Weise ist aus der Sammlerin eine Künstlerin geworden.

»Weiterlesen

Über Nicole Marschollek-Menzner und zwergnase

Fantasie umfasst die ganze Welt

Albert Einstein sagte einmal: „Fantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt.“ Und das findet auch Nicole Marschollek-Menzner: Die Künstlerin aus Schalkau in Thüringen, die hinter dem erfolgreichen Label zwergnase steht, hat sich die treffende Aussage des berühmten Wissenschaftlers als Maxime für ihre Kollektion 2013 ausgesucht.

»Weiterlesen

Liebe zum Detail

Hildegard Günzels Resin-Kollektion 2013

Vier Puppenmädchen, die in luxuriösen und exquisiten Details schwelgen: das ist die Resin-Kollektion 2013 von Hildegard Günzel. Vier Persönlichkeiten, vier kleine Stars. Detailverliebt und leidenschaftlich hat die Künstlerin ihre Puppen mit Accessoires und aufwändig geschneiderten Kleidern ausgestattet.

»Weiterlesen

Beauty and the beast

Sabine Vogel und die dritte Dimension

Das Malen bunter Bilder ist für viele Kinder eine der liebsten Beschäftigungen. Als kleines Mädchen kann Sabine Vogel dieser Tätigkeit nichts abgewinnen. Ihr fehlt bei dieser Kunstform die dritte Dimension. So beginnt sie bereits früh damit, zu modellieren und legt damit den Grundstein für eine erfolgreiche Puppenmacherkarriere.

»Weiterlesen

Käthe Kruses Kreativ-Kopf

Im Gespräch mit Sarah Schuppler

Das deutsche Traditionsunternehmen Käthe Kruse kennt hierzulande – im besten Wortsinne – fast jedes Kind. Doch wer steckt eigentlich hinter den klassisch-schönen Puppenkreationen? In PUPPEN & Spielzeug spricht die verantwortliche Designerin über ihren Werdegang, verrät, welche Modelle es ihr besonders angetan haben und was es mit dem neuen Spielpuppenkonzept „Marie Kruse“ auf sich hat.

»Weiterlesen

Little Pearls

10 Jahre Babypuppen von Ursula Konhäuser

Seit nunmehr 10 Jahren ist Ursula Konhäuser unter dem Label „Little Pearls“ professionell als Rebornerin aktiv. Damit ist die Rendsburgerin eine Frau der ersten Stunde in der noch jungen Babypuppen-Szene. In PUPPEN & Spielzeug berichtet sie über ihren künstlerischen Werdegang, ihre Erfolgsgeheimnisse und die Besonderheiten des Rebornens.

»Weiterlesen

Tatiana Baevas Kunstbegriff

Bekleidete Skulpturen

Die russische Künstlerin Tatiana Baeva ist eine der ganz Großen der Szene. Seit 30 Jahren fertigt die Moskauerin Puppen. Mit beschränkten Mitteln, aber einer außergewöhnlichen autodidaktischen Begabung begann ihre Karriere im Jahr 1982. Heute kreiert sie Skulpturen, die Sammler auf der ganzen Welt begeistern.

»Weiterlesen

Die Kunst der Elisabeth Flueler-Tomamichel

Variationen als Stil

Ihr Portfolio ist groß. Egal ob detailreich ausgearbeitete Puppe, figurative Objektkunst oder Fabelwesen: Die Schweizerin Elisabeth Flueler-Tomamichel ist vielseitig. Sie hat die internationale Puppenszene maßgeblich geprägt und begeistert Liebhaber ihrer Kunst mit immer neuen Ideen und ausgefallenen Kreationen. Dabei fertigt sie jedes Kunstwerk nur ein einziges Mal.

»Weiterlesen

Anna Meyers Gnome, Kobolde und Elfen

Schrullig und liebenswert

Das erste Grün sprießt und die Vögel zwitschern. Die ideale Zeit, um einen ausgedehnten Waldspaziergang zu unternehmen. Auf einmal knackt es laut im Unterholz: ist es ein Gnom, ein Kobold oder gar ein Troll? Eher nicht, denn diese Geschöpfe gehören in das Reich der Fantasie und ins Werk der Künstlerin Anna Meyer, wie ihre Kreationen deutlich machen.

»Weiterlesen

Reise-Impressionen von Siu Ling Wang

Sibirisches Tagebuch

Viele Puppenmacher sind weltweit unterwegs, um ihre Kunstwerke zu präsentieren. Die in München lebende Siu Ling Wang folgt im November 2011 der Einladung von Alexander Sukhorukov, dem Veranstalter einer Puppenausstellung in Novosibirsk. Ihre spannenden Erlebnisse hat sie für die Leser von PUPPEN & Spielzeug in einem Tagebuch zusammengefasst.

»Weiterlesen

Die Teddykünstlerin Katja Hindrichs im Porträt

Dem Rheinländer an sich wird ja die berüchtigte Frohnatur nachgesagt – und die spiegelt sich auch in den farbenfrohen und liebevoll gestalteten Teddys von Katja ...

»Weiterlesen

Ein Spaß für Erwachsene im frühen 20. Jahrhundert

Hier versuchen sich zwei Schauspieler am gewagten Teddybear-Tanz: Der Name des Manns scheint nach mehr als hundert Jahren vergessen, aber die Operettensängerin Wini Grabitz wurde ...

»Weiterlesen

Liebenswerter Teddy

Den Schnitt auf Pappe aufkleben und ausschneiden. Die einzelnen Teile mit einem weichen Bleistift auf den Stoff übertragen. Dabei geben die Pfeile die Florrichtung an. ...

»Weiterlesen

Teddy & Plüschtierwelten
Antik & Auktion
Kreativ
Kennen Sie schon?
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011