Avantgardistisch

Mode-Puppen in Moskau

Die klassische Puppe ist Freundin und Spielgefährtin zugleich. In Moskau suchten die Veranstalter der neuen Messe KuklaYa einen anderen Zugang: Die Puppe als avantgardistisches Mode-Objekt. Für die Besucher war es spannend.

»Weiterlesen

Feinfühlig

Grazile Stoffpuppen von Ingrid Kainz

Eine Frau voller Energie, voller Feingefühl, voller Ideen – das ist die Österreicherin Ingrid Kainz. So treten auch ihre Puppen auf – sie sind starke Frauenpersönlichkeiten aller Altersstufen. Klein sind sie und sehr fein gearbeitet aus Stoff. Doch ihr Innenleben hat es in sich.

»Weiterlesen

Debütveranstaltung

Puppen- und Bärenmarkt der CREATIVA

Die CREATIVA in Dortmund in Dortmund ist seit Jahren Europas größte Messe für kreatives Gestalten. In diesem Jahr fand erstmals der Puppen- und Bärenmarkt statt. Zur Debütveranstaltung reisten 70 Aussteller aus fünf Nationen an und zeigten hochwertige handgefertigte Teddybären, Künstlerpuppen und Reborn-Babys. Das Team von PUPPEN & Spielzeug war vor Ort und hat sich ein Bild von der Premiere gemacht.

»Weiterlesen

Von Holz inspiriert

Vita Soyka – Die Sammlerin wird Künstlerin

Die Künstlerin Vita Soyka ist in der Ukraine zuhause, genauer gesagt in Liviv, der siebtgrößten Stadt des Landes. Sie ist seit jeher begeisterte Sammlerin antiker Puppen. Als sie eines Tages zwei frühe Holzpuppen ersteht, wächst in ihr der Wunsch, auch so etwas zu kreieren. Auf diese Weise ist aus der Sammlerin eine Künstlerin geworden.

»Weiterlesen

Über Nicole Marschollek-Menzner und zwergnase

Fantasie umfasst die ganze Welt

Albert Einstein sagte einmal: „Fantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt.“ Und das findet auch Nicole Marschollek-Menzner: Die Künstlerin aus Schalkau in Thüringen, die hinter dem erfolgreichen Label zwergnase steht, hat sich die treffende Aussage des berühmten Wissenschaftlers als Maxime für ihre Kollektion 2013 ausgesucht.

»Weiterlesen

Liebe zum Detail

Hildegard Günzels Resin-Kollektion 2013

Vier Puppenmädchen, die in luxuriösen und exquisiten Details schwelgen: das ist die Resin-Kollektion 2013 von Hildegard Günzel. Vier Persönlichkeiten, vier kleine Stars. Detailverliebt und leidenschaftlich hat die Künstlerin ihre Puppen mit Accessoires und aufwändig geschneiderten Kleidern ausgestattet.

»Weiterlesen

Beauty and the beast

Sabine Vogel und die dritte Dimension

Das Malen bunter Bilder ist für viele Kinder eine der liebsten Beschäftigungen. Als kleines Mädchen kann Sabine Vogel dieser Tätigkeit nichts abgewinnen. Ihr fehlt bei dieser Kunstform die dritte Dimension. So beginnt sie bereits früh damit, zu modellieren und legt damit den Grundstein für eine erfolgreiche Puppenmacherkarriere.

»Weiterlesen

Käthe Kruses Kreativ-Kopf

Im Gespräch mit Sarah Schuppler

Das deutsche Traditionsunternehmen Käthe Kruse kennt hierzulande – im besten Wortsinne – fast jedes Kind. Doch wer steckt eigentlich hinter den klassisch-schönen Puppenkreationen? In PUPPEN & Spielzeug spricht die verantwortliche Designerin über ihren Werdegang, verrät, welche Modelle es ihr besonders angetan haben und was es mit dem neuen Spielpuppenkonzept „Marie Kruse“ auf sich hat.

»Weiterlesen

Little Pearls

10 Jahre Babypuppen von Ursula Konhäuser

Seit nunmehr 10 Jahren ist Ursula Konhäuser unter dem Label „Little Pearls“ professionell als Rebornerin aktiv. Damit ist die Rendsburgerin eine Frau der ersten Stunde in der noch jungen Babypuppen-Szene. In PUPPEN & Spielzeug berichtet sie über ihren künstlerischen Werdegang, ihre Erfolgsgeheimnisse und die Besonderheiten des Rebornens.

»Weiterlesen

Tatiana Baevas Kunstbegriff

Bekleidete Skulpturen

Die russische Künstlerin Tatiana Baeva ist eine der ganz Großen der Szene. Seit 30 Jahren fertigt die Moskauerin Puppen. Mit beschränkten Mitteln, aber einer außergewöhnlichen autodidaktischen Begabung begann ihre Karriere im Jahr 1982. Heute kreiert sie Skulpturen, die Sammler auf der ganzen Welt begeistern.

»Weiterlesen

Zu Gast bei Teddy Hermann

Hätten die Briten gewusst, was sie damit „anrichten“, sie hätten „Made in Germany“ wohl nie erfunden. Einst, Ende des 19. Jahrhunderts, als abwertende Herkunftsbezeichnung kostengünstiger ...

»Weiterlesen

Lebensgroße Bären von Merrythought

Teddybären sind in aller Regel eher handlich. Denn schließlich sollen sie als treue Begleiter sowie Seelentröster in puncto Größe zu ihren Besitzern passen und auch ...

»Weiterlesen

Worauf man beim Flor-Kürzen achten sollte

„Und nun kürzen sie den Flor an der Schnauze.“ Diesen Satz kennen Hobby-Bärenmacher zu genüge. Schließlich steht er häufig in Nähanleitungen. Doch was so einfach ...

»Weiterlesen

Teddy & Plüschtierwelten
Antik & Auktion
Kreativ
Kennen Sie schon?
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011