Stoffpuppen von Marina Athanasiadou

Romantische Seelen

Es war einmal ein kleines Mädchen mit großen dunklen Augen und langen Locken. Sie liebte Tiere und wollte am liebsten abends ein Kuscheltier mit ins Bett nehmen zum Einschlafen. „Mama, kannst du mir eine Katze nähen?“ Wohl alle Mütter haben diese Frage schon unzählige Male gehört – so auch Marina Athanasiadou von ihrer bezaubernden Tochter Eleni.

»Weiterlesen

Von Renata Jansen zum Leben erweckt

Dreidimensionale Gemälde

Markenzeichen der britischen Puppenmacherin Renata Jansen ist die Verquickung von Bildern und Skulpturen zu eigenständigen Szenen, ihren dreidimensionalen Gemälden. Jedes Kunstwerk, das ihr Atelier verlässt, ist ein Unikat, das durch die individuelle Gestaltung und eine hohe Detailtreue zu überzeugen weiß.

»Weiterlesen

ARTlandya - Teneriffas Puppenmuseum

Unter Palmen

Wer die Kanaren-Insel Teneriffa außerhalb des Massentourismus erleben möchte, findet in der Stadt Icod de los Vinos lohnende Ziele. Das kleine Städtchen ist bekannt für seinen Drago Milenario, den „tausendjährigen Drachenbaum“ sowie das Puppenmuseum ARTlandya, in dem hochkarätige Exponate der zeitgenössischen Puppenkunst präsentiert werden.

»Weiterlesen

Bildergeschichte

Aller Anfang ist schwer

Fahrradfahren gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Viele Menschen schwingen sich regelmäßig auf den Sattel und lassen sich den Fahrtwind um die Nase wehen. Doch wie bei vielen Dingen ist auch beim Fahrradfahren aller Anfang schwer. Das zeigt auch diese Bildergeschichte von PUPPEN & Spielzeug-Autorin Michaela Unbehau.

»Weiterlesen

Mehr als ein Hobby

Diana Raffenbergs süße Babys

Hoch im Norden Deutschlands, im ostfriesischen Örtchen Wittmund, lebt die Babypuppenkünstlerin Diana Raffenberg. Gemeinsam mit ihrer Familie hat sich die 46-jährige Frau vor einigen Jahren den Traum vom Leben auf dem Land erfüllt. Dazu gehören – neben vielen Tieren – auch ihre Reborns des Labels Sweet Babys.

»Weiterlesen

Himmlisches von Hildegard Günzel

Vanilla Sky

Die neue Resin-Kollektion „Vanilly Sky“ von Hildegard Günzel steht ganz im Zeichen ihrer Lieblingsfarbtöne: helle, lichte Farben in warmen Nuancen wie Camel, Gold oder Cremeweiß. Die insgesamt sechs Puppenkinder sind auf jeweils 100 Exemplare limitiert und haben alle einen eigenen Charakter.

»Weiterlesen

Art Doll House in Tallinn

Gesammelte Vielfalt

Die estnische Hauptstadt Tallinn ist bei Touristen für ihre vielfältigen Kulturangebote beliebt. Vor drei Jahren kam eine weitere Attraktion dazu, das Puppenmuseum Art Doll House. Es ist im ältesten Gebäude der Metropole, im Haus von Mauritius untergebracht und beeindruckt durch seine Lage im Herzen der malerischen Altstadt sowie seine vielfältigen Exponate.

»Weiterlesen

Jahrestreffen der DAG und GDS 2013

Crème de la Crème

Das Jahrestreffen der beiden Puppenmacher-Verbände Global Doll Society (GDS) und Doll Artisan Guild (DAG) ist für Mitglieder sowie Puppen-Enthusiasten aus aller Welt ein wahres Highlight. In diesem Jahr hatte das Great Western Chapter der GDS nach Bristol eingeladen, um neben dem Meeting auch den 30. Geburtstag der Society zu zelebrieren. Es wurde gefachsimpelt und mit Spannung dem Wettbewerb entgegen gefiebert.

»Weiterlesen

Sibille Schmidts innere Balance durchs Rebornen

Geduld und Ausdauer

Sibille Schmidt aus dem brandenburgischen Königs Wusterhausen ist begeisterte Rebornerin. Das Puppenmachen ist für die Zahnärztin eine liebgewonnene Freizeitbeschäftigung geworden. Auslöser war der Besuch der beliebten Publikumsmesse modell-hobby-spiel in Leipzig, wo sie mit dem Babypuppen-Genre in Kontakt gekommen ist.

»Weiterlesen

Puppen und Außergewöhnliches von Berni Stenek

Option auf ­Beweglichkeit

Seit über 15 Jahren ist Berni Stenek in unterschiedlichen Disziplinen der Puppenkunst erfolgreich und längst eine bekannte Größe in der Szene. In diesem Jahr wurde sie darüber hinaus mit dem wichtigsten Award der Puppenszene, dem Max-Oscar-Arnold-Kunstpreis der Stadt Neustadt ausgezeichnet.

»Weiterlesen

Zu Gast bei Teddy Hermann

Hätten die Briten gewusst, was sie damit „anrichten“, sie hätten „Made in Germany“ wohl nie erfunden. Einst, Ende des 19. Jahrhunderts, als abwertende Herkunftsbezeichnung kostengünstiger ...

»Weiterlesen

Lebensgroße Bären von Merrythought

Teddybären sind in aller Regel eher handlich. Denn schließlich sollen sie als treue Begleiter sowie Seelentröster in puncto Größe zu ihren Besitzern passen und auch ...

»Weiterlesen

Worauf man beim Flor-Kürzen achten sollte

„Und nun kürzen sie den Flor an der Schnauze.“ Diesen Satz kennen Hobby-Bärenmacher zu genüge. Schließlich steht er häufig in Nähanleitungen. Doch was so einfach ...

»Weiterlesen

Teddy & Plüschtierwelten
Antik & Auktion
Kreativ
Kennen Sie schon?
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011