Die faszinierende Geschichte von Teddybär und Eisenbahn

Schätze aus dem Kinderzimmer

16. Mai, 2011 - Kategorie: Markt
Die faszinierende Geschichte von Teddybär und Eisenbahn

Schätze aus dem Kinderzimmer Die faszinierende Geschichte von Teddybär und Eisenbahn Kein anderes Spielzeug prägt seit Generationen die Kinderzimmer mehr, als der Teddybär und die Modelleisenbahn. Untrennbar hiermit verbunden ist die Geschichte von Steiff und Märklin, deren Faszination bis heute ungebrochen ist. Beide Unternehmen verbindet, dass ihre Geschichte von zwei außergewöhnlichen Frauen geprägt wurde – Margarete Steiff und Caroline Märklin. Mir Kreativität, Leidenschaft und Liebe zum Detail schufen die beiden im 19. Jahrhundert den Grundstein für den Welterfolg ihrer Unternehmen, die bis heute mit ihren Produkten die Fantasie beflügeln.

Entdecken Sie die einzigartigen Exponate wie die Märklin-Puppenküche, die größte jemals gebaute Dampflokomotive oder den ersten Steiff Teddybären mit Brummstimme und erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in die frühen Jahre der beiden Unternehmen, wie sie so noch nie zu sehen waren.

Highlights
0021
– Das Steiff Tier mit dem alles begann: Ein Elefant aus Filz, der als Nadelkissen diente. – Spannende und lustige Exponate, wie der erste Teddybär mit Brummstimme oder ein Affe als Handtasche
– Lebensgroße und bewegliche Schautiere
– Mädchenspielzug, Dampfmaschinen, Burgen, Schiffe und vieles mehr aus der Gründerzeit Märklins
– Die weltgrößte Dampflokomotive, das legendäre Krokodil sowie Wirtschaftswunderzüge
– Unikate wie die Wuppertaler Schwebebahn, konstruiert mit Bauteilen des legendären Metallbaukastens

Ausstellungszeitraum und Ort:
März 2011 bis Juni 2011, Miniaturwelten Oberhausen

Diesen Artikel...
Kennen Sie schon?
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011