modell-hobby-spiel 2018

Puppen fürs Leben

Seine liebste Puppe in ihrem wunderschönen Kleider-Ensemble vergisst ein Mädchen nie. Der Puppen- und Bärentreff auf der modell-hobby-spiel in Leipzig hat Tradition und bietet der Erinnerung und Leidenschaft für diese Wegbegleiter Jahr für Jahr ein willkommenes Get-together.

»Weiterlesen

Höchstpreise

Die Highlights der Steiff-Auktion in Giengen

Der Steiff Sommer in Giengen ist für Teddy- und Puppenfans gleichermaßen ein Pflichttermin. Nicht nur wegen des facettenreichen Rahmenprogramms, sondern vor allem wegen der großen Steiff-Auktion, die in diesem Jahr erneut vom Team der Ladenburger Spielzeugauktion organisiert wurde. Zum Aufruf kamen wieder einige ganz besondere Raritäten, die zu Höchstpreisen die Besitzer wechselten.

»Weiterlesen

Knowhow von 30 Berufen

Exklusives Blechspielzeug aus der Manufaktur Horn

Die Herstellung von Blechspielzeugen war schon immer ein aufwändiger Vorgang. Im 19. Jahrhundert waren bis zu 30 Experten mit unterschiedlichen Berufen nötig, um ein Stück zu fertigen. Dieses Knowhow vereinen Claudia und Erich Horn in sich. In ihrer Manufaktur entsteht neues Spielzeug im Stil des 19. Jahrhunderts.

»Weiterlesen

Kunst verbindet

Jader Aslan und sein langer Weg zur Puppenkunst

Er hat in seinem Leben schon viel erlebt. Weit mehr, als die meisten Menschen hierzulande erleben. Besser gesagt: erleben müssen. Aufgewachsen als Teil der verfolgten kurdischen Minderheit im Nordirak raubten ihm Flucht, Vertreibung und Not einen großen Teil seiner Kindheit. Heute ist Jader Aslan in Deutschland zuhause – und hat das Puppenmachen für sich entdeckt.

»Weiterlesen

Oral History

„Villa Puppenheim“ – eine Spurensuche in Ulm

Wer sich für längst vergangene Zeiten interessiert, der kann viele Stunden in Archiven verbringen oder sich die enormen Möglichkeiten des Internets zunutze machen. Eine besonders faszinierende Spielart der Geschichtswissenschaft ist zudem die so genannte „Oral History”, die auf Gesprächen mit Zeitzeugen beruht. Ein Lehrstück für die Effektivität dieser Methodik erlebte PUPPEN & Spielzeug-Autorin Swantje Köhler bei den Recherchen zur „Villa Puppenheim“ der Ulmer Holz- und Spielwaren-Werkstätten – E. Hillenbrands Erben.

»Weiterlesen

Schicker Salon

Step-by-step zum Kaminzimmer im Maßstab 1:12

Die Welt en miniature abzubilden, das ist für viele Menschen faszinierend. Es geht darum, die Realität möglichst exakt nachzubilden – nur eben perfekt maßstabgetreu verkleinert. Wer schon immer mal in die 1:12er-Szene hineinschnuppern wollte, der findet bei Mini Mundus Sets, die auch Einsteiger nicht überfordern. So entsteht zum Beispiel ein wundervolles Kaminzimmer – innerhalb weniger Stunden.

»Weiterlesen

In Handarbeit

Werkzeuge von Mini Mundus

Miniaturisten sind Perfektionisten. Jedes Detail muss im kleinen Maßstab so umgesetzt werden, wie im Original. Das gilt für den Fußbodenbelag gleichermaßen wie für Zier- oder Fußleisten. Hier muss im kleinen Maßstab akkurat gearbeitet werden und dazu braucht man das richtige Werkzeug. Dieses gibt es bei Mini Mundus.

»Weiterlesen

Puppen- und Bärenmarkt in Dortmund

Der Puppen- und Bärenmarkt Dortmund ist eine Messe für Puppen, Bären und Zubehör. Zahlreiche Aussteller präsentieren im Casino Hohensyburg ein umfangreiches Angebot an Puppen, Puppenhäusern und Miniaturen, sowie jede Menge Teddybären und entsprechendes Zubehör. Auf dem Puppen- und Bärenmarkt Dortmund können Sammler und Fans darüber hinaus ihre Puppen direkt vor Ort reparieren lassen. Internet: www.puppenboersen.de

»Weiterlesen

Turiner Kinder

Frühlingshafte Lenci-Puppen

Deutschland war zu Beginn des vorigen Jahrhunderts das Spielzeug- und Puppenland schlechthin. Aber natürlich haben auch andere Länder hübsche Puppenkinder. Nehmen wir nur Italien. Zwar ist „Bella Italia” nicht unbedingt als Hochburg der Puppenherstellung bekannt, aber keine Regel ohne Ausnahme: Die Turiner Firma Lenci stellte Filzkinder in den verschiedensten Varianten her. Und das so erfolgreich, dass man sich in Deutschland sogar gegen die Konkurrenz aus Südeuropa abzuschotten versuchte.

»Weiterlesen

Der Menschenfreund

Michael Lee und seine Puppen

Michael Lee hat den Großteil seines Lebens in Hong Kong verbracht. Als junger Mann floh er vor der kommunistischen Revolution in China und begann Puppen zu machen. Mit dem Erlös setzte er sich für die Kinder seiner Mitarbeiter ein und setzte alles daran, die Situation der chinesischen Flüchtlinge in Hong Kong zu verbessern. Er war Puppenmacher und Menschenfreund.

»Weiterlesen

Tini Bären von Kristin Heller

Unter dem Label Tini Bären fertigt Kristin Heller ausdrucksstarke Charakterbären mit einer Größe von etwa 8 bis 20 Zentimeter. Ein individuelles Aussehen ist der erfahrenen ...

»Weiterlesen

Neue Abenteuer von Little Johnny & Co.

In der Boston Sunday Post vom 26. April 1908 lassen die Autoren der Teddybär-Ur-Comics – Robert Towne und Randolph Bray – ihre bärigen Protagonisten wie ...

»Weiterlesen

Almuth freut sich auf den Herbst

Nach dem traumhaften Sommerwetter der vergangenen Monate steht nun der Herbst in den Startlöchern. Wenn es nach Almuth geht, dann können die ersten stürmischen Tage ...

»Weiterlesen

Teddy & Plüschtierwelten
Antik & Auktion
Kreativ
Kennen Sie schon?
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011